Selbstfürsorge als Prävention vor Burn Out

Wo stehen Sie auf Ihrer eigenen Prioritätenliste? Was Kinder intuitiv richtig machen, auf die eigenen Bedürfnisse achten und diese lauthals einfordern, verlernen viele Menschen im Laufe ihres Lebens. In einer Zeit zunehmender Schnelllebigkeit, permanenter Erreichbarkeit sowie ständigen Termindrucks, stehen viele Menschen unter Stress und es fällt ihnen dabei immer schwerer, gut für sich selbst zu sorgen. Und wer nicht gut für sich selbst sorgt, der brennt leichter aus.
Im Vortrag geht es zunächst um die Grundlagen und Theorien rund um das Thema Stress und Burn Out. Im Mittelpunkt des Praxisteils steht das Konzept der Selbstfürsorge und wie Sie mit den verschiedenen Ebenen der Selbstfürsorge Stress vorbeugen können. Die mentale Ebene der Selbstfürsorge ist dabei besonders wichtig, da sie eng mit der körperlichen Ebene gekoppelt ist. Negativ kreisende Gedanken können beispielsweise zu Schlafstörungen führen oder körperliche Beschwerden begünstigen.
Es gibt also einen guten Grund, jeden Tag für sich selbst zu sorgen.
Preis: 9,00 EUR
Ort: Henneberg-Museum, Deutschherrnstr. 18, 97702 Münnerstadt, Vortragsraum, EG
bzw. Mittelschule Maßbach, Centleite 1, 97711 Maßbach