stressfreier Berufseinstieg

Junge Berufseinsteiger sind durch die Bank weg hoch motiviert. Der Arbeitsalltag stimmt jedoch nicht immer mit der bisherigen Vorstellung überein und macht den Einstieg in die Berufswelt manchmal schwieriger als gedacht. Nach aktuellen Umfragen der Krankenkassen steigt die Burn Out Rate unter den Berufseinsteigern weiter an. Besteht hier ein Zusammenhang?

 

Studenten müssen sich während ihrer Studienzeit in einer Strategie besonders früh üben: „Prüfungslernen auf Tag X“. Tatsächlich stellt dies bereits ein gutes Training für den Umgang mit Deadlines und Terminen dar. Bisher hieß es: nach der Prüfung ist vor der Prüfung. Im Beruf heißt es: nach der Deadline ist vor der Deadline. Einziger Unterschied: es gibt keine Semesterferien zur Regeneration.

 

Zum einen geht es im Vortrag darum, wie Sie eine Stressresilienz entwickeln können, die Sie künftig gelassener agieren lässt. Als Nebenprodukt erhalten Sie langfristig eine innere Grundhaltung, welche die beste Präventionsmaßnahme gegen einen Burn Out darstellt. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Sie in akuten Stresssituationen oft im Autopilot unterwegs sind und ein ähnliches Verhaltensprogramm abspulen? Im Nachgang erkennen Sie vielleicht manchmal, wie Sie gelassener hätten reagieren können. Das Erlernen persönlicher Regenerations- und Stressstrategien soll Ihnen dabei helfen, gelassener zu agieren und Sie langfristig belastbarer und flexibler machen.

 

Zum anderen geht es im Vortrag um den konkreten Start ins Berufsleben und die vielen Herausforderungen, die dieser alles mit sich bringen kann.

 

Vortragsinhalt:

 -Was genau ist Stress und ist Stress immer negativ?

 -Wo endet Stress und beginnt ein Burn Out?

 -Glaubenssätze und Verhaltensmuster verstehen und durchbrechen

 -Eigene Erwartungshaltungen an den neuen Job

 -Erste Schritte im neuen Job

 -Kommunikation mit Kollegen

 -Anforderungen des Arbeitgebers stressfrei gerecht werden

 -Die Probezeit überstehen

 

Zielgruppe:

Dieser Vortrag richtet sich an alle, die ihre persönlichen Kompetenzen im Umgang mit

Stressfaktoren weiter entwickeln möchten und kurz vor einem Jobeintritt/Praktikumsbeginn stehen.

 

Keine frei verfügbaren Plätze vorhanden